Leopard Beach Resort.

Kenia Hotels

Leopard Beach Resort - idyllische Buchten des Diani Beach.

Das Leopard Beach Resort mit idyllischen Sandstrand-Buchten.

Das Leopard Beach Resort & Spa liegt 45 Kilometer von Mombasa entfernt an der Südküste von Kenia. Dieser Strandabschnitt des Diani Beach besitzt viele einsame Buchten, die von felsartigen Uferbereichen geschützt werden. Bei langen Strandwanderungen können diese uralten Korallenablagerungen den Weg versperren und oft nur bei Ebbe oder niedrigen Wasserständen umgangen werden. Die Wasserqualität ist sehr gut, der Sandstrand feinsandig und weiß. Das Leopard Resort bietet seinen Gästen 158 Zimmer mit Garten- oder Meerblick. Die Unterkünfte in dem großzügigen tropischen Paradies sind bewußt nur zweistöckig gebaut. Das verleiht der Anlage eine private gediegene Atmosphäre. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen fünf Restaurants und ein kleines Bistro. Natürlich ist der Swimmingpool mit Bar ausgestattet incl. einem integrierten Kinderbecken für den Badespaß der kleinen Gäste. Schnorcheln, Tauchen, Windsurfen und Kajak können vor Ort gebucht werden. Fahrten mit dem Glasbodenboot und Fishing Touren auf dem Indischen Ozean sind ebenfalls sehr beliebt. Für Freunde des Golfsports steht ein 18-Loch-Grün zur Verfügung.

Schnorcheln, Dhau- und Glasbootfahrten am Diani Beach.

Leopard Beach Resort, Glasboot-Fahrten und Schnorchel-Touren.

Das Hotel selbst ist aber einsame Spitze! Der Diani Beach ist sehr schön, beim Leopard Beach Hotel zeigt er sich nicht von seiner allerschönsten Seite. Ist aber kein Problem, weil man bei Ebbe am Strand problemlos zu anderen Hotels und Strandbars wandern kann. Empfehlen kann ich einen Spaziergang in Richtung Indian Ocean Beach Club. Dort mündet der Tiwi-River in den Indischen Ozean. Du kannst dort bei den Beach Boys eine Bootsfahrt mit einer Dhau vom Tiwi-Creek den Fluß stromaufwärts machen. Das ist wirklich fantastisch, vom Wasser aus kannst du die Natur ganz anders erleben. Wir haben super Bilder von den vielen bunten Federvieh geschossen! Sehr zu empfehlen.
Gesendet von Kenia-Fan (08-09)


Die Küste von Kenia hat fast überall ein vorgelagertes Korallenriff. Diese Riffe eignen sich hervorragend für Glasbootfahrten und Schnorcheltouren. Aber wie mein Vorredner schon richtig bemerkte, im Bereich des Leopard Beach Hotel ist die Qualität nicht so toll. Bitte nicht auf das Werben der Beach Boys reinfallen, die wollen für ihre Riff-Wanderungen nur einen Haufen Kohle kassieren. Zum Schnorcheln würde ich zum Nomads oder dem Safari Beach fahren. Ich würde dabei den Wasserweg wählen, also mit einer Dhau der Küste entlang zu den Schnorchelrevieren segeln. Das ist schon ein Erlebnis bevor das eigentliche Abenteuer Unterwasser beginnt. Alternativ kann man auch im Kisite Meeres-Nationalpark auf Wasini Island eine Schnorchel-Tour buchen. Auf jeden Fall bei der Planung immer die Gezeiten beachten! Gut schnorcheln und dabei Fische beobachten, kann man nur bei Ebbe.
Gesendet von Mike (10-09)